Das Airbrush-Studio München

Helmut G. Haider

Alte Landstrasse 26

85521 Ottobrunn
Germany
Tel.:(0049) 089 / 609 97 08


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)



  • Geltungsbereich & Abwehrklausel:

    (1) Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Airbrush-Studio München und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.
    (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen oder Bestellbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.
  • Preisstellung:

    Alle genannten Preise verstehen sich in Euro, inkl. 19% bzw. 7%MwSt. plus Versand und Verpackungskosten .
  • Zustandekommen des Vertrages:

    (1) Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot vom Airbrush-Studio München auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.
    (2) Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.
    Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Airbrush-Studio München allein maßgeblich an.
    (3) Das Airbrush-Studio München bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail.
    Diese Bestellbestätigung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch das Airbrush-Studio München dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung innerhalb 5 Werktagen.
  • Versandkosten und -gefahr:

    Der Versand erfolgt auf Gefahr des Bestellers. Ersatzansprüche für Beschädigung oder Verlust sind beim Transporteur anzumelden.
    Inland: Wir berechnen Eur 4,95 pauschal für Versand und Verpackung.
    Ausland: Es werden die jeweils anteiligen Kosten der Fracht berechnet.
    Der Auslandversand erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse oder Kreditkarte.
  • Zahlungsbedingungen:

    Wir behalten uns die Art der Auslieferung vor (Vorkasse, Nachnahme, Rechnung). Erstbestellungen (Bestellungen ohne Kundennummer) werden in der Regel im Inland per Vorkasse oder Nachnahme versendet. Bei Nachnahme kommen zu den Versandkosten die Nachnahmegebühr des Frachtunternehmens hinzu (ca. 9,50 Euro). Unsere Rechnungen sind zahlbar innerhalb 8 Tagen nach Rechnungsdatum rein netto ohne Abzug. Nach Eintritt eines Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die banküblichen Verzugszinsen und ggf. angemessene Mahnkosten zu berechnen.
  • Eigentumsvorbehalt:

    Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises einschliesslich aller Nebenforderungen unser Eigentum.
  • Gewährleistung und Mängelrüge

    (1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.
    Für Schadensersatzansprüche des Kunden gegenüber dem Anbieter gilt die Regelung in § 6 dieser AGB.
    (2) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche des Kunden beträgt bei Verbrauchern bei neu hergestellten Sachen 2 Jahre, bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist bei neu hergestellten Sachen und bei gebrauchten Sachen 1 Jahr. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie für Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Die vorstehende Verkürzung der Verjährungsfristen gilt ebenfalls nicht für Schadensersatzansprüche, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Gegenüber Unternehmern ebenfalls ausgenommen von der Verkürzung der Verjährungsfristen ist der Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB.
    (3) Sollte trotz aller aufgewendeter Sorgfalt die gelieferte Ware einen Mangel aufweisen, der bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs vorlag, so werden wir die Ware, vorbehaltlich fristgerechter Mängelrüge nach unserer Wahl nachbessern oder Ersatzware liefern. Es ist uns stets Gelegenheit zur Nacherfüllung innerhalb angemessener Frist zu geben.
    (4) Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller – unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche – vom Vertrag zurücktreten oder die Vergütung mindern. Ersatz für vergebliche Aufwendungen kann der Besteller nicht verlangen.
    (5) Mängelansprüche bestehen nicht bei nur unerheblicher Abweichung von der vereinbarten Beschaffenheit, bei nur unerheblicher Beeinträchtigung der Brauchbarkeit, bei natürlicher Abnutzung oder Verschleiß wie bei Schäden, die nach dem Gefahrübergang infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel, mangelhafter Bauarbeiten, oder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, die nach dem Vertrag nicht vorausgesetzt sind. Werden vom Besteller oder Dritten unsachgemäß Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen vorgenommen, so bestehen für diese und die daraus entstehenden Folgen ebenfalls keine Mängelansprüche.
    (6) Ansprüche des Bestellers wegen der zum Zweck der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten, sind ausgeschlossen, soweit die Aufwendungen sich erhöhen, weil die von uns gelieferte Ware nachträglich an einen anderen Ort als die Niederlassung des Bestellers verbracht worden ist, es sei denn, die Verbringung entspricht ihrem bestimmungsgemäßen Gebrauch.
    (7) Weitergehende oder andere als die hier in § 8 geregelten Ansprüche des Bestellers gegen uns und unsere Erfüllungsgehilfen wegen eines Mangels sind ausgeschlossen.
    (8) Im Falle des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder im Falle der Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit der Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs im Sinne von § 444 BGB richten sich die Rechte des Bestellers ausschließlich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
  • Lieferzeiten:

    Wir führen unser Sortiment größtenteils lagernd. Wir liefern täglich aus. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2- 3 Tage. In Ausnahmefällen kann sie bis zu 3 Wochen betragen.
  • Abweichende Vereinbarungen:

    Mit der Erteilung Ihres Auftrages gelten die vorgenannten Bedingungen als von Ihnen anerkannt. Abweichungen hiervon bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
  • Rückgaberecht:

    Es gilt das gesetzliche Rückgaberecht
    d.h.:
    Gelieferte Ware kann innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum zurückgeschickt werden
    Voraussetzung ist:
    * Die Ware befindet sich im wiederverkaufbaren Originalzustand (ungebraucht, ungeöffnet in Originalverpackung)
    * Eingeschweisste (versiegelte) Ware befindet sich im Originalzustand (ungeöffnete Versiegelung)
    * Der Käufer trägt die Versandkosten wenn der Wert der Ware 40.- Euro nicht übersteigt.
  • Konten:

    HypoVereinsbank Ottobrunn
    BLZ 700 202 70
    Kto-Nr.: 3910039759

    für unsere Kunden aus dem Ausland:
    HypoVereinsbank Ottobrunn
    IBAN:
    DE82 70020270 3910039759
    Swift (BIC): HYVEDEMM

  • Hausanschrift:

    DAS AIRBRUSH-STUDIO MÜNCHEN
    Helmut G. Haider
    Alte Landstraße 26
    85521 Ottobrunn
    Tel.: 089 / 6099708
    Fax: 089 / 61534331
    UstIdNr.: DE130385281

Ottobrunn im Oktober 2011

Preisänderungen behalten wir uns vor.


sicherer Einkauf
bitte auf das Siegel klicken

Disclaimer





© by Airbrush-Studio München
http://www.h-haider.de